Mit ‘Höpflerbad’ getaggte Artikel

Donnerstag, 25. April 2013, von Elmar Leimgruber

Wiener Sommerbäder eröffnen am 26. April

Aufgrund der frühsommerlichen Temperaturen in Wien, wird die diesjährige Badesaison vorverlegt. Insgesamt 16 Wiener Wiener Sommerbäder sind bereits ab morgen Freitag 26. April um 9 Uhr geöffnet: Laaerbergbad, Hadersdorf-Weidlingauer Bad, Kongreßbad, Schafbergbad, Krapfenwaldlbad, Angelibad, Alte Donau, Gänsehäufel, Höpflerbad, Liesinger Bad, Simmeringer Bad, Theresienbad, Hietzinger Bad, Ottakringer Bad, Döblinger Bad und Großfeldsiedlungsbad.

Das Stadionbad, das von der Stadthalle, einem Unternehmen der Wien Holding, verwaltet wird, sperrt am Samstag, 27. April auf. Die dortigen Sanierungen sind bereits komplett abgeschlossen. Neben einer Runderneuerung der Technik, des Gastronomiebereiches und dem Garderobentrakt für Frauen, ist nun auch der Garderobentrakt für Männer fertig saniert. Der verfrühte Saisonstart hat laut Stadt Wien keine Auswirkungen auf die Eintrittspreise, es sind die gleichen wie im Vorjahr. Die diesjährige Badesaison endet am 15. September.

Die zehn Familienbäder werden plangemäß am 2. Mai eröffnet. Das Sommerbad Donaustadt öffnet verspätet. Wegen des langen Winters konnten die erforderlichen Grabungen für die Erneuerung der Fernwärmehauptleitung nicht rechtzeitig begonnen werden. Die Eröffnung ist spätestens für 20. Mai geplant, kann jedoch noch vorverlegt werden.

Im Strandbad Gänsehäufel gibt es ab 2. Mai einen gratis WLAN Bereich. Im Gänsehäufel gibt es ab 25. Mai wieder eine neue Ausstellung unter dem Titel „Die Wetterpropheten“ zu bewundern. Auch in der heurigen Saison wird zudem erneut der kostenlose Bäderbus-Shuttleservice von 25. Mai bis 1. September ins Strandbad Gänsehäufel fahren. Die Linie fährt täglich von der U1-Station Kaisermühlen zur Kassa des Bades von Badebeginn bis Betriebsschluss alle 10 Minuten.

Weitere Infos gibt es unter der Internetadresse www.wienerbaeder.at oder unter der Bäder-Info-Nummer 60112/8044.