Priester postuliert

Santa Claus und der Weihnachtsmann haben nichts mit dem Heiligen Nikolaus zu tun. Diese Ansicht vertritt Eckhard Bieger, Beauftragter der Deutschen Bischofskonferenz für ZDF und Kinderkanal. Um dies klarzustellen, hat der Jesuit eine Nikolaus-Initiative in Frankfurt gestartet. Eine Nikolaus-CD klärt mit Liedern, Geschichten und Gedichten über den Schutzpatron der Kinder auf. Aufkleber in Form eines Verbotsschildes (Bild) sollen „weihnachtsmannfreie Zonen“ schaffen.
Während der heilige Nikolaus, der am 6. Dezember gefeiert wird, ein selbstloser wohltätiger Bischof gewesen sei, ist der Weihnachtsmann laut Bieger eine Erfindung einer norddeutschen Firma im 19. Jahrhundert. 1930 habe der Softdrinkgigant Coca-Cola die Figur rot eingefärbt und als Marketinginstrument entdeckt. Als solche müsse Santa Claus auch wahrgenommen werden.
CD, Plakat und Aufkleber zusammen kosten 10,50 Euro. Der Erlös aus CDs und Aufklebern kommt dem ambulanten Kinder-Hospizdienst in Halle/Saale zu Gute, das krebskranke Kinder betreut.

Hinterlasse eine Antwort