O du armer Westi…

Jö, der arme Westi (für Nicht-Ösis: BZÖ-Chef Peter Westenthaler): hat sich über die Niveaulosigkeit in der Politik beklagt, für die er natürlich selbst überhaupt nicht verantwortlich ist, denn wenn es so wäre, hätte er an dem ja nix auszusetzen. Oder ist es auch in diesem Fall so wie meist, dass einem das an anderen Menschen am meisten nervt, was einem an sich selber zu schaffen macht?
Aber das ist ja noch nicht alles: Wegen dieser schlechten Stimmung in der Politik -wohlgemerkt nicht wegen seiner Erfolglosigkeit in politischen Angelegenheiten-wollte Westi sein Handtuch werfen, einfach gehn. Und erwartete sich, dass man ihn bitten würde zu bleiben. Doch das passierte nicht wirklich, sondern es gab sogar Aufforderung politischer Freunde, seinen Entschluss auch in die Tat umzusetzen.
Trotz des mangelnden Rückhalts gar in der eigenen Partei hat er nun gestern angekündigt: „Ich bleibe“ und er werde sogar kämpfen. Fragt sich nur wofür? Arm ist er allemal…

Hinterlasse eine Antwort