meinsenf.net: Billiger Boulevard – hochwertiger Journalismus

Jetzt ist es echt mal Zeit für eine Stellungnahme in eigener Sache zu meinsenf.net:
Immer wieder bekomme ich zu hören und zu lesen, dass meine Themenauswahl zwar recht vielseitig ist, dass aber das Niveau der Beiträge -weil „boulevardmässig“- schon manchmal zu wünschen übrig lässt.
meinsenf.net ist nicht Boulevard. meinsenf.net ist aber auch kein hochwertiger Journalismus.
meinsenf.net ist beides, und dies in fast allen Varianten: Ich verfasse meine Beiträge -je nach Thema, Ernsthaftigkeit und Unterhaltungswert- einmal sehr „billig“, ja niveaulos, dann mit einem leichten Zwinkern, weiters gut recherchiert und hinterfragt und manchmal -wenn auch derzeit aus Zeitgründen nicht sehr häufig- mit einem Wort: sehr hochwertig.
Erstaunlicherweise aber werden meine hochwertigeren Kommentare -wohl weil um einiges länger (nur deswegen?)- weit weniger gelesen als jene kurzen nur bissigen rein provokanten oder lustigen Schreibser.
Wie auch immer: ich finde: gerade diese bunte vielseitige Mischung macht das Wesen von meinsenf.net aus. Und daher habe ich auch -zumindest vorläufig_ nicht vor, daran was zu ändern.
Es wird also auch in Zukunft hier sowohl Seichtes als auch Anspruchsvolles zu lesen geben. Und natürlich freue ich mich über Ihr Feedback und Ihre Eindrücke.
Herzlichst Ihr

Hinterlasse eine Antwort