Licht ins Dunkel: 5,6 Mio. Euro für behinderte Kinder

Insgesamt zum 32. Mal – davon zum 27. Mal in einer mehrstündigen Live-Sendung am Heiligen Abend – rief „Licht ins Dunkel“ zu Spenden für behinderte und Not leidende Menschen, insbesondere für Kinder, in Österreich auf. Zahlreiche Künstler und Prominente stellten sich auch heuer wieder in den Dienst der guten Sache und unterstützten den fast 15-stündigen Spendenmarathon, der am 24. Dezember 2004, von 9.05 bis 23.30 Uhr live im Programm ORF 2 ausgestrahlt wurde.
Insgesamt 5.577.674,00 Euro (Vorjahr: 5.824.159,00 Euro) lautete das Ergebnis des großen Spendentages am Heiligen Abend, mit dem wieder Behinderten- und Sozialhilfeprojekte in ganz Österreich unterstützt werden können – und das, nachdem die Österreicherinnen und Österreichern in den Wochen zuvor bereits 5,6 Millionen Euro für die „Nachbar in Not – Österreich hilft Darfur“-Hilfsaktion gegeben haben.

Hinterlasse eine Antwort