Ein SHREKlich schönes Musical in Wien

Im Jahr 2008 hatte das Musical „Shrek“ von Jeanine Tesori (Musik) und David Lindsay-Abaire (Buch) seine Premiere am Broadway. Im Jahr 2011 erlebte ich das Musical „Shrek“ nach dem gleichnamigen Dreamworks-Film dann erstmals live in London. Nun einige Jahre später wurde Shrek in Deutschland neu produziert und gelangte über diesen Weg auch in die Wiener Stadthalle:

Es ist dies die Geschichte des eigenbrötlerischen Oger Shrek und „seines“ aufdringlichen Freundes Esel, die sich mehr aus Zwang denn aus Freiheit dazu entscheiden, gemeinsam die schöne Prinzessin Fiona zu retten. Mit dabei bei diesem Abenteuer ist nicht nur der extrakleine aber mächtige Lord  Farquaad der Möchtegern-Gemahl von Fiona, sondern auch jede Menge Märchen- und Fabelwesen, darunter natürlich auch ein geheimnisvoller Drache, der Fiona beschützen soll…

Die Aufführung in Wien unter der am amerikanischen Original angelehnten Regie von Andreas Gergen (inzwischen übrigens auch auf DVD und Blu Ray erhältlich) ist ein Leckerbesser für die gesamte Familie: sehr lustig und unterhaltsam und dennoch nicht ohne Tiefgang, wie es sich für eine Dreamworks-Produktion gehört: Die Rollen sind durchwegs gut besetzt, allen voran Jessica Kessler, als Rotkäppchen und Lebkuchenmann: eine Wahnssinnsstimme, die ihresgleichen sucht. Leider in dieser Rolle mit zu wenig Soul Ausdruck begnadet ist Deborah Woodson als Drachenlady. Dafür ganz hervorragend: Stephan Luethy als Pinocchio (wow!) sowie Fiona Innitzer als kleine Fiona und Celine Vogt als Teen Fiona.

Andreas Lichtenberger ist ein vorbildlicher Shrek und sein ihn begleitendes Plappermaul Esel könnte kaum besser besetzt sein als mit Andreas Wolfram. Bettina Mönch als Fiona ist nicht nur optisch eine Augenweise, sondern auch schauspielerisch und gesanglich. Und Paul Kribbe ist der Rolle des Zwerglords Lord Farquaad auch bestens gewachsen, wobei seine Stärke vor allem im Schaupiel liegt.

Leider war dieses Musical in Wien nur für kurze Zeit live zu erleben, wer es aber gesehen hat, für den hat es sich sehr gelohnt: Ich bin sehr begeistert.

Hier reinhören in: Shrek The Musical (Original Cast Recording).

 

Und hier sind noch weitere Eindrücke in Bildern (Fotos) der Shrek-Aufführung in Wien:

 

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort