Cornelia Mooswalder ist die ORF-Heldin von morgen


Cornelia Mooswalder heißt die Siegerin der großen ORF eins -Musikshow „HELDEN VON MORGEN“. Sie setzte sich am Freitag, dem 28. Jänner, in einem spannenden Finale gegen ihre Mitkonkurrenten Lukas Plöchl und Sara Nardelli durch und gewann 100.000 Euro. In der Finalshow überzeugte Cornelia mit einem eigenen Song „Should have let you love me“, der downloadbar ist.

Cornelia Mooswalder ist die ORF-Heldin von morgen
Foto: ORF/Ali Schafler

Der zweitplatzierte Lukas Plöchl interpretierte in der Finalshow seinen neuen Song „Killalady“, den es ebenfalls bereits im Handel gibt. Sara Nardelli wurde stolze Dritte im HELDEN VON MORGEN-Finale! Und sie durfte trotzdem ihren eigenen Song „In mir zuhaus“ präsentieren. Auch dieser Song ist ab jetzt im Handel erhältlich. Sara Nardelli wurde stolze Dritte im HELDEN VON MORGEN-Finale! Und sie durfte trotzdem ihren eigenen Song „In mir zuhaus“ präsentieren, der ebenfalls im Handel erhältlich ist.

Das erste Album „HELDEN VON MORGEN – Magic Moments“ mit den Hits aller vierzehn Finalisten und Finalisten ist ebenfalls im Handel erhältlich. Näheres zur ORF-Show und allen ihren Kandidaten gibts hier. Und hier können Sie kostenlos in jeden Song reinhören:

Tags: , , , , , , ,

Eine Antwort zu “Cornelia Mooswalder ist die ORF-Heldin von morgen”

  1. […] Die Ergebnisse der Show sind hier abrufbar. […]

Hinterlasse eine Antwort