Bozen rief und Kim kam mit Rodgers-Hammerstein und Gershwin: Wonderful!

Wenn die aus den USA geborene und in London lebende Kim Criswell Songs von Richard Rodgers/Oscar Hammerstein und von George Gershwin singt, sollte kein Freund guter Musik fehlen.
Sie am Sonntag live und hautnah open air zu erleben, begleitet vom Haydn-Orchester Bozen-Trient unter der leitung des Musical-Experten Kevin Farrell war ein künstlerischer Genuss allererster Klasse: Ihre Stimme ist je nach Song einerseits zart und fein, andererseits kräftig bewegt, dann mal in höchsten Tönen schwingend, um anschliessend in den Tiefn der Musik sich zu vergraben.
Die Interpretationen waren vom Allerfeinsten, das Orchester spielte präzise und Dirigent und Sängerin waren ein herrlich eingespieltes Team.
Einfach herrlich dieser Abend, der übrigens dank der Gemeinde Bozen für alle kostenlos zu erleben war.
Das Haydn Orchester von Bozen-Trient „auf amerikanisch“ finden sie HIER. Alles über Kim Criswell.

Hinterlasse eine Antwort